Termine für die Herbst-/Wintersaison der SG Rethen

Liebe Schützenschwestern und ISchützenbrüder, notiert euch bitte folgende Termine:
Am Montag, 01.11.2021, 20:00 Uhr, findet die Monatsversammlung statt.
Es gilt die 3 G-Regel: geimpft, genesen, getestet.

Am Freitag, dem 19.11.2021, 19:00 Uhr, findet das alljährliche Wurstessen statt. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten. Die Kosten betragen 12,00 Euro.
Termin, wann die Anmeldung erfolgen kann, wird noch bekannt gegeben.
Außerdem besteht, wie schon im vergangenen Jahr, die Möglichkeit, sich seinen Wurstteller to go abzuholen. Auch hier wird zeitnah ein entsprechender Termin bekannt gegeben. Bei der Teilnahme im Schützenhaus, gelten ebenfalls die 3 G-Regeln.

Der Sportausschuss gibt für die Monate Oktober, November und Dezember folgende Termine bekannt:

Übungsschießen: an jedem Montag und Freitag ab 19:30 Uhr
Winterkönig: vom 26.09. bis 03.12.2021
Finalschießen, Siegerehrung: 04.12.2021
Weihnachtspreisschießen: 26. 09. bis 03.12.2021, jeweils von 19:00 – 21:00 Uhr
Jubiläums-Wanderscheibe: 26.09. bis 03.12.2021
Vereinsmeisterschaft Kleinkaliber 50 m: 30.10.2021
ab 13:00 Uhr auf dem Stand in Gleidingen
Vereinsmeisterschaft Luftgewehr / Luftpistole: 13.11.2021 ab 14:00 Uhr mit anschließender Siegerehrung.
An dem Termin (13.11.) kann sich ggf. eine Änderung ergeben. Diese wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

wir freuen uns sehr, auf Grund der sinkenden Inzidenzzahlen im Rahmen der Corona-Pandemie – wenn auch etwas verspätet und unter Beachtung von Hygieneregeln- eine Jahreshauptversammlung durchführen zu können. Diese findet am Samstag, dem 07. August 2021 um 17.00 Uhr im Schützenhaus an der Koldinger Strasse 2 statt.

Tagesordnung:
TOP 1: Eröffnung und Begrüßung
1a: Totenehrung
TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3: Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
TOP 4: Bericht des 1. Vorsitzenden
4a: Ehrungen
TOP 5: Bericht der Jugendleitung
TOP 6: Bericht der Sportleitung
TOP 7: Kassenbericht
TOP 8: Bericht der Kassenprüfer
TOP 9: Aussprache zu den Berichten
TOP 10: Grußworte der Gäste
TOP 11: Entlastung des Vorstandes
TOP 12: Neuwahlen folgender Vorstandsmitglieder:
1. Vorsitzende/r,
2.Kassier/-in,
1.Schriftführer/-in,
Sportleiter/-in,
2. Schießwart/-in,
4. Schießwart/-in,
Jugendleiter/-in,
Mitgliederwart/-in
TOP 13: Anträge (sind bis 14 Tage vor der Jahreshauptversammlung schriftlich
beim geschäftsführenden Vorstand einzureichen)
TOP 14: Verschiedenes

Die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung ist nur möglich, wenn einer
der drei „G“ vorliegt: GEIMPFT — GENESEN—GETESTET

Es wird um Beachtung folgender Hinweise gebeten:

1. Im Falle einer vollständigen Impfung (2 Wochen nach der 2. Impfung) ist als Nachweis entweder der Impfpass oder ein digitaler Impfnachweis vor Betreten des Schützenhauses vorzuzeigen.

2. Im Falle einer Genesung ist als Nachweis das Schreiben des Fachbereich Gesundheit der Region Hannover über den geltenden Genesungsnachweis vor Betreten des Schützenhauses vorzuzeigen. Der Nachweis muss mindestens 28 Tage sowie maximal  sechs Monate zurückliegen. Ist dies nicht (mehr) der Fall, ist ein aktueller negativer Test erforderlich.

3. In allen anderen Fällen ist ein aktueller negativer Corona-Test eines Testcentrums (oder auch durch Apotheken o.ä.) vorzulegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Im Schützenhaus selbst wird keine Testung durchgeführt und ein Selbsttest vor Ort wird nicht akzeptiert.

4. Die Versammlung selbst wird in den Innenräumen stattfinden und auf das Notwendigste begrenzt. Es wird eine Kinobestuhlung vorbereitet (feste Sitzplätze). Aufgrund der  Nachweise über Impfung/Genesung/negativer Test ist keine Mund-Nasenbedeckung in den Innenräumen erforderlich. Während der Versammlung werden Getränke aber nur in  Flaschen gereicht.

5. Im Anschluss an die Versammlung wird die gesamte Veranstaltung (bei jedem Wetter) in den Garten verlegt. Dort ist dann freie Platzwahl und es soll gegrillt werden. Das Grillgut ist kostenlos, die Getränke müssen wie immer bezahlt werden.

6. Eine Anmeldung zur Versammlung ist nicht erforderlich. Eine Kontaktnachverfolgung wäre durch die Anwesenheitsliste, in die sich jeder Versammlungsteilnehmer bei Betreten  des Schützenhauses einträgt, gewährleistet.

Die derzeitige Corona-Verordnung gilt aktuell bis zum 16.07.2021. Sollten sich bis zum 07.08.2021 Änderungen ergeben, werden wir diese unter www.sg-rethen.de bekannt geben. Für Rückfragen steht der gesamte Vorstand auch telefonisch zur Verfügung.
Wir hoffen trotz der bestehenden Hygieneregelungen auf eine rege Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen,
Schützengesellschaft Rethen/Leine e.V. 1903
1.Vorsitzender
Werner Borsum

Wiedereröffnung des Schützenhauses

Ab heute – Freitag, den 04.06.2021 – darf unser Schützenhaus wieder seiner Bestimmung gemäß verwendet werden. Zunächst nur, um sich einmal wiedersehen zu können. Der Schiessbetrieb wird nach aktueller Planung ab Montag, dem 07.06.2021 wieder aufgenommen werden.

Bitte beachten, dass im Schützhaus Mund/Nase- Masken getragen werden; am Tisch dürfen diese dann abgenommen werden. Die Wiedereröffnung findet unter Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt.

Siehe auch: Sport-Antworten auf häufig gestellte Fragen und Aktuelle Corona Infos des NSSV

Rundbrief

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

schon wieder sind 4 Monate vergangen und noch immer befinden wir uns im Pandemie bedingten Lockdown. Viele von euch sehnen sich danach wieder in persönlichen Kontakt zu treten und damit auch verbunden und von uns allen lang ersehnt: der Besuch im Schützenhaus – und endlich wieder einmal den geliebten Sport zu betreiben.

Was gibt es Neues? „Eigentlich“ nur – dass es nichts Neues gibt – leider! Weiterhin sind alle Wettkämpfe abgesagt worden, das Schützenfest wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. Die Jahreshauptversammlung mit Wahlen aber auch mit Ehrungen kann evtl. im Sommer und dann draußen stattfinden. Zudem hoffen wir, dass wir im Herbst – als Dankeschön für eure Treue und das Durchhaltevermögen – ein richtig tolles Herbstfest im Schützenhaus auf die Beine stellen können. Bis dahin ist hoffentlich – unter bestimmten Voraussetzungen und Einhaltung aller Vorschriften – das Schießen wieder möglich. Wir müssen ja schon bald schauen, wie das überhaupt funktioniert 🙂

In der Zwischenzeit könnt ihr gern auch einmal auf unsere Website schauen und euch erinnern…. www.sg-rethen.de – hier werden wir auch die Wiedereröffnung bekannt geben.

Sicher wird es noch ein wenig dauern bis wir uns wiedersehen können, die Inzidenzzahlen fallen stetig – bis dahin – bleibt gesund (oder werdet gesund) und wir freuen uns auf euch im Schützenhaus!

Frühlingshafte Grüße für ein schönes Pfingstfest sendet euch

Werner Borsum
1. Vorsitzender

Abschied

Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes und der Trauer, aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

Im Jahr 2020 mussten wir von unserer Schützenschwester und folgendenden Schützenbrüdern leider Abschied nehmen:

 

Gerd Mayer (65 Jahre)

Manfred Brunke (76 Jahre)

Karl Rautmann (82 Jahre)

Inge Froböse (82 Jahre)

Werner Beck (81 Jahre)

 

Wir werden die Verstorbenen in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Schützengesellschaft Rethen/Leine e. V. 1903

Weihnachtsbrief

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

bereits im November 2020 hatten wir in einem Brief über das doch so besondere
“Corona-Jahr”im Schützenhaus berichtet.

Noch immer hält uns “Corona” in Atem und zu Beginn des Jahres konnte niemand
ahnen, dass es uns auch bis zum Ende des Jahres 2020 – und darüber hinaus –
begleiten wird.

Das Wurstessen wurde in diesem Jahr – mit entsprechender Vorbestellung und unter
Einhaltung aller Hygienevorschriften – zur Abholung angeboten und wurde von
unseren Mitgliedern sehr gut angenommen. Herzlichen Dank für die vielen
Bestellungen!

Nach derzeitigen Erkenntnissen ist nicht bekannt, wann das Schützenhaus wieder
geöffnet werden darf. Wir werden daher erstmalig in der Vereinsgeschichte keine
Weihnachtsfeier ausrichten können, dies bedauern wir sehr. Wie es mit dem bereits
begonnenen Weihnachtspreisschießen weitergeht, werden wir entscheiden, wenn wir
insgesamt wissen, wie es weitergehen darf.

Einen Termin für die Jahreshauptversammlung wird es vorerst ebenfalls nicht
geben, auch hier werden wir die Entwicklungen abwarten.

Wir alle hoffen, dass wir uns im Jahr 2021 bald wieder im Schützenhaus begegnen
können, um endlich mal wieder ein paar gemeinsame Stunden verbringen zu
können.

Bis dahin wünscht der gesamte Vorstand allen Mitgliedern und Familien trotz aller
Einschränkungen ein harmonisches und vor allem gesundes Weihnachtsfest sowie
einen guten Start in das Jahr 2021.

Weihnachtliche Grüße,
Werner Borsum
1. Vorsitzender

Rethen Rockt/Adventskalender

Liebe Rethenerinnen, liebe Rethener, liebe Sympathisanten,

seltsame Zeiten erfordern seltsame Aktionen.

So haben sich die Rethener Vereine, Institutionen und Unternehmer, die sich um das soziale Miteinander unser Rethener Ortsbelegschaft sehr engagiert haben zusammengetan und für euch als klitzekleinen Ersatz für die vielen Corona bedingten Ausfälle und Umstände einen Adventskalender erstellt, der uns daran erinnern soll, wie wichtig es für uns alle im Augenblick ist, dass wir trotz der Ferne, die wir angeordnet bekommen haben, im Herzen dicht zusammen stehen.

Lasst den Kopf nicht hängen, nach jedem Regen folgt immer ein Sonnenschein!

In diesem Sinne, habt alle ein paar besinnliche Adventstage und bleibt gesund!

Verbreitet den Kalender bitte fleißig, damit wir so vielen Menschen wie möglich ein wenig Freude bereiten können!

Danke!

Den Adventskalender findet ihr unter

https://www.rethenrockt.de/adventskalender/

Offener Brief unseres Vorsitzenden

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

seit einem dreiviertel Jahr stehen wir alle nun schon vor neuen Herausforderungen rund um das Thema Corona und viele von uns haben sich seitdem nicht mehr sehen können. Auch wir in der Schützengesellschaft mussten uns erst einmal “sortieren” und Wege finden, wie wir – auch unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften – das Schützenhaus öffnen und den Schießbetrieb aufnehmen können.

Die ersten Wochen war das Schützenhaus komplett geschlossen – das erste Mal seit Bestehen der Schützengesellschaft. Für alle Aktiven ein denkwürdiger Umstand. Als die Regelungen gelockert wurden und die Zahlen sanken, haben wir mit Hilfe fleißiger Mitglieder das Schützenhaus Corona-technisch gestaltet. Im Eingangsbereich finden sich die Abstandsregeln und Desinfektionsmittel, die Toiletten haben eine Eintrittsmarkierung erhalten, so dass sichtbar ist, wenn das WC bereits besetzt ist. Nachdem anfänglich nur die Hälfte der Schießstände in Betrieb genommen werden konnte, konnten wir dann alle Stände wieder öffnen. Auch hier steht Desinfektionsmittel, insbesondere für die Vereinsgewehre bereit. Im Gastraum wurde der Bestand an Stühlen ausgedünnt und der Tresenbereich gesperrt, so dass auch das Personal sicher tätig sein konnte. Leider mussten wir nun zum 2. November ein zweites Mal das Schützenhaus bis auf Weiteres komplett schließen.

Die schießfreie Zeit im Frühjahr haben wir genutzt um das Schützenhaus weiter zu renovieren. So wurden die Terrassenüberdachung und die WC-Räume renoviert, ebenso das Sitzungszimmer. Das Dach wurde gegen den jährlich sich einfindenden Marder gesichert. Allen Helfern gilt an dieser Stelle noch einmal ein ausdrücklicher Dank.

Leider mussten ja auch viele Veranstaltungen und Wettkämpfe abgesagt werden. Angefangen vom Osterfeuer über den Schützenball bis hin zur Maifeier und dem Schützenfest. Ebenso der Wettkampf mit der Feuerwehr sowie die sportlichen Wettkämpfe, z. B. das Ligaschießen. Nun müssen wir auch das Wurstessen absagen, Wurstplatten können am 20.11. nach vorheriger Anmeldung zur Abholung bestellt werden. Mit Blick auf die aktuell wieder steigenden Fallzahlen können wir momentan keine gesicherten Planungen veröffentlichen. Der Vorstand berät sich monatlich – auf Abstand – wie es weitergeht. Eine Monatsversammlung ist aber aktuell leider weiterhin nicht durchzuführen.

Dieser kleine Abriss des bisherigen Jahres soll euch einen Einblick in unser aktuelles Vereinsleben geben, wir wünschen euch eine gute Gesundheit und sind zuversichtlich, dass im kommenden Jahr alles wieder in den Normalbetrieb übergehen wird.  Gemeinsam – aber auf Abstand – halten wir durch und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Mit freundlichen Grüßen
W. Borsum, 1. Vorsitzender – Rethen im November 2020

Einstellung des Schützenbetriebes bis auf weiteres.

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

aufgrund der neuen Corona Regeln, wird der Schützenbetrieb ab dem 02.11.2020 bis auf weiteres eingestellt. Infolgedessen kann das Wurstessen, das am 20.11.2020 geplant war, nicht stattfinden. Alternativ wird es jedoch einen Außerhaus-Verkauf der Schlachtewurst geben. Dieser Außerhaus-Verkauf ist ausschließlich für Mitglieder der Schützengesellschaft Rethen. Für 10 Euro ist es möglich, am 20.11., zwischen 16:30 und 18:00 Uhr, die Wurstplatte abzuholen. Jeder Interessent wird gebeten, sich mit Angabe der Menge bei Siegfried Schröder, Tel. Nr. 01713803729, Wolfgang Hampel, Tel. Nr. 01702975861 oder Werner Borsum, Tel. Nr. 01705542563, bis zum 13.11. anzumelden.
Bei der Abholung der Schlachtewurst wird darum gebeten, sich an die Abstandsregeln zu halten, sowie einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.
Bleibt alle gesund, passt auf euch auf und lasst den Kopf nicht hängen, es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Wiedereröffnung des Schützenhauses

Ab sofort ist das Schützenhaus zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet. Allerdings ist es z. Z. nur möglich, sich im Biergarten zu treffen. Die Schießstände bleiben bis auf weiteres noch geschlossen. Sobald es eine Änderung gibt, wird sie hier bekannt gegeben. Wir freuen uns auf ein gemütliches Zusammensein auf unserer neu gestalteten Terrasse und im wunderschönen Garten.

Update: ab Freitag, den 29.05.2020, kann wieder trainiert werden. Damit die Abstandsregeln eingehalten werden können, wird nur jeder zweite Stand zum Einsatz kommen. Es stehen daher nur vier Luftgewehrstände und ein Luftpistolenstand zur Verfügung. Damit möglichst jeder Schütze Gelegenheit zum Training erhält, kann auch jeweils nur ein Satz geshossen werden.

1 2 3 7