Vogelschießen 2014

1. vereinsoffenes Vogelschießen der Rethener Schützen war ein voller Erfolg!

 


Erstmalig wurde der Vogelkönig – ehemals auch Winterkönig genannt – nicht nur unter den Mitgliedern der Schützengesellschaft Rethen ausgetragen.

In diesem Jahr war jeder ab 18 Jahre zum Mitschießen eingeladen. Viele folgten dem Aufruf. Am Abend war das Schützenhaus bis auf den letzten Platz voll besetzt. Der Vogel war in diesem Jahr sehr standhaft.

Erst um 22 Uhr, nach 7 Stunden Schießzeit fiel der Rumpf durch Waltraud Hupe. Sie schoß den Vogel damit auch im übertragenen Sinne ab. Waltraud Hupe ist im Jahr 2014 nun nicht nur Vogelkönigin – sie ist auch Altkönigin 2014. Diese Ehrung erfolgt am 20. Juni während des Schützenfestes. Sie schoss auch Schwanz und Krone ab und sicherte sich so zwei von drei begehrten Sachpreisen.


3_ergebnisse

5_vogelkoenige

Von links nach rechts: Reinhard v. Hermanni, Kerstin Wollenweber, Waltraud Hupe, Michael Hupe, Wolfgang Rücker. Es fehlt Olaf Buschendorf, der ebenfalls 2x traf.

4_abgeschossener_vogel