Tradition oder Event?

Und jährlich grüßt der Pulverdampf der Kurzwaffen.

Ist es schon Tradition oder ist es ein Event? Seit 16 Jahren fahren wir zum Jahresende nach Grasdorf/Holle zum Sylvesterschießen. Es ist wohl eher ein traditionelles Event, dass bei uns in der Schützengesellschaft Rethen jedes Jahr neue begeisterte Teilnehmer findet.
Im Jahr 2016 sind wir wieder mit 9 Schützen, davon ein “Neuer” am 29.12.2016 zur Schützengilde Grasdorf bei Holle aufgebrochen um einen schönen Nachmittag und Abend zu verbringen. Neben 5 Pistolenschützen und einer Pistolenschützin haben sich auch 3 Gewehrschützen der Herausforderung gestellt, mit 5 verschiedenen Pistolen unterschiedlichen Kalibers auf hohe Ringzahlen zu schießen.

Im Vordergrund stand für uns natürlich der Spaß, da wir auf unserem Heimatstand nur mit der Luftpistole schießen können. Auch der Austausch mit anderen Schützen und Schützinnen, die man aus den regelmäßigen Wettkämpfen auf Kreis- und Landesebene bereits kennt, war uns dabei wichtig. Ausserdem kann man nach 16 Jahren Teilnahme auch schon von einer besonderen Verbundenheit zu den Vereinsmitgliedern der Schützengilde Grasdorf sprechen.

Auch dieses Jahr wurde die Teilnehmerzahl zum Vorjahr getoppt. Zwischendurch mussten sogar die Räumlichkeiten umgebaut werden, damit alle Teilnehmer einen Sitzplatz bekamen. Das hat uns aber nicht davon abgehalten, von insgesamt 79 Teilnehmern wieder drei Schützen unter den ersten 10 Teilnehmern zu plazieren. Hans-Detlef Meier und Andreas Elligsen belegten mit drei weiteren Teilnehmern anderer Vereine den 4. Platz. Marcus Elligsen belegt in diesem Jahr Platz 8. Von den weiteren Teilnehmern der SG Rethen/Leine haben wir drei im mittleren Drittel und drei im unteren Drittel platziert. Aber es sei positiv erwähnt, dass der letzte Platz nicht an die SG Rethen/Leine ging. Jeder Teilnehmer durfte sich vom reichlich gedeckten Tisch ein Preis aussuchen.

Unser Dank geht an die Schützengilde Grasdorf, dafür dass wir jedes Jahr so herzlich empfangen werden und dass wir an diesem jährlichen traditionellen Event teilnehmen können. Uns macht es sehr viel Spaß und wir fühlen uns jedes Jahr aufs Neue sehr wohl.

SG Rethen/Leine im Januar 2017

Weihnachtsfeier im Schützenhaus 2016

Am 17.12.2016 fand die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Nachmittags trafen sich fleißige Helferlein und bereiteten alles vor. Schon am Tag zuvor wurden Tische und Stühle gerückt, um für alle Teilnehmer ausreichend Platz zu schaffen. Am aufgeregtesten waren wohl die Kinder. Aber auch die Erwachsenen freuten sich auf diesen Tag, gab es doch auch die heiß ersehnten Preise für ihre guten Schießergebnisse.

Um 18:00 Uhr wurde das Feuer im Garten des Schützenhauses angemacht und es gab leckeren Glühwein.


Im Schützenhaus gab es leckere selbstgemachte Marmelade, selbstgebackene Kekse und Mistelzweige zu kaufen. Alles fand regen Absatz und das Geld kam der Jugend zugute.

Um 19:00 Uhr begaben sich alle in den großen Saal und es wurde gegessen, getrunken, gesungen und die Sieger geehrt. Rebecca spielte wunderschön auf der Querflöte und Philip und Luisa sagten Gedichte auf.

Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen waren mit ganzem Herzen dabei. Es war ein rundum gelungenes Weihnachtsfest und ohne die tolle Bewirtung  von Ramona Hampel und Hartmut Klein, wäre alles nur halb so schön gewesen.

Lebendiger Adventskalender

Impressionen vom lebendigen Adventskalender 2016